• Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau AG
Home > Aktuelles > Presse > Meldungen

Erneut 4 Sterne für das Thermenhotel Ströbinger Hof

Was für ein Erfolg für die Gesundheitswelt Chiemgau (GWC)

Nachdem seit 2019 im Zuge des Parkhaus-Neubaus ein unterirdischer Verbindungsgang zwischen Hotel und Chiemgau Thermen besteht, wurde das Thermenhotel Ströbinger Hof von der DEHOGA jetzt neu bewertet. Dabei wurden die Kriterien für die 4-Sterne-Klassifizierung nicht nur bestätigt, sondern sogar weit übertroffen. Hotelsterne stellen das Leistungsangebot auf den ersten Blick dar und sind somit häufig Grundlage der Buchungsentscheidung. Das Thermenhotel Ströbinger Hof ist und bleibt damit eines von neun 4-Sterne-Hotels in der Chiemsee-Alpenland Region und das einzige in Bad Endorf.

Verantwortlich für die Erfolgsstory ist die seit 2014 erfolgreich agierende Geschäftsführerin und Generalbevollmächtigte Touristik der GWC Dominique Hannig. Wurden bei der Klassifizierung im Jahr 2015 die 3 Sterne mit 472 Punkten bestätigt, folgte 3 Jahre später das Upgrade auf 4 Sterne mit 493 Punkten und in diesem Jahr wurde das Thermenhotel mit unglaublichen 610 Punkten bewertet. Mit diesem Ergebnis wäre auch der Zusatz Superior möglich. Dieses angestrebte Ziel möchte die Generalbevollmächtigte aber erst gemeinsam mit einem Zukunftsprojekt umsetzen. Mit ihrem langfristig angelegten Konzept spricht Dominique Hannig immer wieder neue Gästesegmente an, die in Hotelbewertungen ihre hohe Zufriedenheit ausdrücken. "Unsere Stammgäste und Neukunden sind von der hochwertigen Servicequalität begeistert, die wir mit einem motivierten, hervorragenden Team gemeinsam meistern. Uns ist wichtig, dass wir immer am Puls der Zeit sind und unseren Gästen etwas Besonderes bieten. In Zukunft wird unser Haus noch mehr auf Wellness- und Thermengäste und vor allem auf Gäste, die hohe Dienstleistungsqualität zu angemessen Preisen suchen, abzielen", so die ambitionierte Generalbevollmächtigte, die bereits an der Erweiterung des Hotels arbeitet. Die Auszeichnung hat große Bedeutung für den Konzern und ist ein weiterer wichtiger Schritt vorwärts in ihrem strategischen Tourismuskonzept.